BVMI e.V.
Logo vom BVMI e.V.

Um die zunehmende Zahl der Publikationen verwalten zu können, entwickelt P. L. Reichertz das Programm PIRS (Personal Information Retrieval System), mit dem individuelle Literatursammlungen geführt werden können. Entsprechende Zitate können nach Identifikationsnummern, Schlüsselwerten und Buchstabengruppierungen in Autorennamen, Titel und Bibliographie ausgewählt und ausgedruckt werden. Ein wesentlicher Vorteil des Programms PIRS ist, dass es auf den weitverbreiteten Computern des Typs IBM 1620 lauffähig ist. Für die IBM 360er Modelle wird eine zweite leistungsfähigere und schnellere Version entwickelt [1].